Menü
Zuletzt geändert am 18.03.2022 um 11:01 Uhr

Rundkurs Stephanshütte

Wintersport in Bad Sachsa - Foto: Karen Ruppelt

Leichte Rundtour im klassischen Stil.

Die leichteste und kürzeste Tour Bad Sachsas ist der Rundkurs Stephanhütte.

Die ersten 1.500 m geht es immer auf fast gleicher Höhe bis zur Stephanhütte, dem Wendepunkt. Von hier aus fahren Sie etwa 2.000 m bergab, und nach einem kleinen Anstieg erreichen Sie die Uffequellenhütte. Über kleine Abfahrten und Anstiege erreichen Sie den Ausgangspunkt der Tour.

DSV-Premiumloipe
Bei dieser Loipe handelt es sich um eine zertifizierte DSV-Premiumloipe .
Gemeinsam mit Kommunen im Westharz und den Landkreisen Goslar und Osterode am Harz haben sich die Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) und der Deutsche Skiverband (DSV) in den letzten Jahren für eine qualitative Entwicklung des Loipennetzes im Harz eingesetzt. Die Loipen wurden als DSV nordic aktiv Zentren nach  internationalen Kriterien zertifiziert, mit einem einheitlichen System beschildert und mit Informationstafeln ausgestattet

Hinweise

Die Loipen um Bad Sachsa werden gespurt, sobald die Schneehöhe dies zulässt.

Der Langlauf im Skizentrum Ravensberg ist zurzeit nicht möglich.

Die Wintersaison 2021/2022 ist beendet.

Loipe:
nicht gespurt
Schneebeschaffenheit:
kein Schnee
Temperatur (in °C)
5
Wetterlage
sonnig
Letzter Schneefall
21.02.2022
Dauer
1:07 Stunden
Länge
4,00 km
Schwierigkeit
mittel
Abstieg
101 m
Aufstieg
99 m
Startpunkt
Sportzentrum Ravensberg (Parkplatz Dreiherrenstein)
Langlauftechnik
klassisch
Technik
Kondition
Niedrigster Punkt
562 m
Höchster Punkt
622 m

Kontakt

Tourist-Information Bad Sachsa
Am Kurpark 6
37441 Bad Sachsa
Zurück