Menü
Zuletzt geändert am 01.11.2018 um 15:58 Uhr

Snowtubing-Bahn

Rodeln in Sankt Andreasberg

Die Tubinganlage besteht aus einem verhältnismäßig flachen Hang von ca. 100m Länge, der in der Auslaufzone zum Abbremsen der Tubes wieder ansteigt.

Die Bahn ist aus seitlich begrenzendem Schnee geformt. Die insgesamt 60 Tubes sind ummantelte LKW-Schläuche, die mit einer PVC-Grundplatte und einem Gurt für das Befestigem am Lift versehen sind. Der besondere "Kick" beim Tuben besteht darin, dass der Benutzer keinerlei Einfluss auf die Geschwindigkeit ausüben kann! Mitte der 90er Jahre wurden in den USA die ersten Anlagen aufgebaut. Aufgrund des Nervenkitzels und der problemlosen Nutzung durch die gesamte Familie entwickelte sich diese Sportart zu einem Trendsport, der sich rasend schnell verbreitete und seit einigen Jahren auch nach Europa überschwappt. Heute gibt es Snowtubing-Anlagen in Österreich, der Schweiz und in Deutschland (z.B. Bayrischzell, Oberhof) und nun auch in Sankt Andreasberg. Kommen Sie zum Teichtal in Sankt Andreasberg neben dem Kurhaus.

Rodelbahn:
Rodeln nicht möglich
Schneebeschaffenheit:
kein Schnee
Temperatur (in °C)
0
Wetterlage
unbekannt
Letzter Schneefall
-
Dauer
2 Minuten
Länge
83,00 m
Startpunkt
Im Teichtal neben dem Kurhaus
Niedrigster Punkt
630 m
Höchster Punkt
635 m

Kontakt

Tourist-Information St. Andreasberg
Am Kurpark 9
37444 Sankt Andreasberg
Zurück